Augenlidstraffung München bei Dr. Fabian Weiller

Augen, die einen anstrahlen, lassen das Antlitz erleuchten. Im Laufe der Jahre erschlaffen bei vielen Menschen die elastischen Fasern und das Bindegewebe um die Augen herum und die Augen wirken müder und abgespannter, als man wirklich ist. Ziel der Augenlidstraffung in München ist es, den frischen Ausdruck wieder zurückbringen.

Ihre Vorteile

  • Dr. Weiller hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Lidchirurgie
  • Wir blicken auf viele hundert erfolgreiche Augenlidstraffungen zurück
  • Geringe Belastung und schnelle Erholung durch schonende Operationstechnik
  • Der Eingriff ist in der Regel ambulant und in örtlicher Betäubung durchführbar
Beratungsanfrage





Wichtige Fakten zur Augenlidstraffung

Augenlidstraffung

OP-Dauer 60 – 90 Minuten
Betäubung Örtliche Betäubung
Klinikaufenthalt Nicht erforderlich
Nachbehandlung Langes Lesen, Fernsehen oder Arbeiten am PC für drei Tage meiden, Kühlung
Gesellschaftsfähig 10 – 14 Tage
Entfernung der Fäden 7 Tage

Bewertungen Dr. Weiller

Was genau ist eine Augenlidstraffung?

Bei der Augenlidstraffung werden die Ursachen für ein müdes und abgespanntes Erscheinungsbild behoben, wie sie bei Schlupflidern und Tränensäcken auftreten. Bei der Straffung der Oberlider entfernt man die überschüssige Haut, die die natürliche Lidfalte verschwinden ließ, und rafft das zarte Häutchen vor dem Fettgewebe, wodurch dies wieder an seinen Platz zurückgedrängt wird. Liegt zu viel Fettpolster vor, so kann dies auch vermindert werden. Sind die Haut und Muskulatur am Unterlid erschlafft, bilden sich Tränensäcke. Bei der Korrektur werden Haut und Muskulatur gestrafft und der Überschuss entfernt. Auch bei den Unterlidern ist eine Raffung der Membran, die das Fettgewebe hält, erforderlich.

Was kostet eine Lidstraffung?

Die Kosten für eine Lidstraffung beinhalten Beratungen, OP, Betäubung, Dämmerschlaf, Nachsorge und Mehrwertsteuer. Die genaue Investitionshöhe können wir Ihnen bei dem Beratungsgespräch nach der körperlichen Untersuchung errechnen.

Welche Methoden zur Augenlidstraffung biete ich in meiner Praxis in München an?

Wir führen Oberlidstraffungen zur Korrektur von Schlupflidern mit und ohne Fettkörperplastik durch. Unterlidstraffungen werden von uns je nach Befund von außen oder ohne sichtbare Narbe von innen durch die Bindehaut durchgeführt.

Häufige Gründe für eine Lidstraffung

Sehr oft wird der Wunsch nach einem wacheren und frischeren Ausdruck an uns herangetragen. Schlupflider lassen die Augen müder wirken, Tränensäcke führen manchmal zu einem fast „traurigen“ Blick. Der Vorfall von Fettgewebe, in dem der Augapfel in der Augenhöhle gelagert ist, gibt den Oberlidern zu viel Schwere, Unterlider wirken verquollen.

Verändert sich die Mimik durch eine Lidstraffung?

Wir empfinden es als großes Kompliment, wenn ein Patient nach dem Eingriff zu uns kommt und strahlend berichtet, dass er gefragt worden sei, ob er im Urlaub gewesen sei, weil er so frisch und entspannt aussähe. Und nicht, ob er sich habe operieren lassen! Unser Ziel ist es, nicht die Mimik zu verändern, sondern den Augen ihren Glanz  wieder hervorzumodellieren.

Augenlidstraffung

Kurzinfo

Anästhesie: örtliche Betäubung
OP-Dauer: ca. 60 – 90 Minuten
Klinik: nicht erforderlich
Gesellschaftsfähigkeit: 10 – 14 Tage

Vertraulich & diskret

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin:
Montag - Freitag  09:00 – 17:00 Uhr
  München  089 – 24206190
oder Sie melden sich per Email -
wir melden uns bei Ihnen umgehend zurück.

Kontakt und Anfahrt

Sie haben Fragen zu einer bestimmten Behandlung? Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin

weiterlesen

Beratungsanfrage





Bewertung auf Jameda

Sie haben Fragen zum Thema Bewertung? Rufen Sie einfach an!

Dr. med. Fabian Weiller

Wir auf Facebook
Wir auf Instagram

Hier können Sie Nachher-Fotos einiger meiner durchgeführten Brust OP’s sehen.

Frag Dr. Weiller zum Thema Augenlidstraffung

Für wen ist eine Augenlidstraffung geeignet?

Eine Augenlidstraffung ist in der Regel um das vierte Lebensjahrzehnt erstmalig angezeigt. Dies hängt natürlich von den körperlichen Voraussetzungen und der Ausprägung der störenden Befunde ab..

Ist das Ergebnis einer Augenlidstraffung dauerhaft?

Normalerweise hält das Ergebnis der Lid-straffung zirka 12 bis 15 Jahre. Wir können natürlich nicht vorhersehen, wie die Alte-rungsprozesse in dem individuellen Gesicht voran schreiten.

Ist die Naht nach der Lidstraffung sichtbar?

Die Naht liegt am Oberlid in der Lidfalte und beim Unterlid direkt unter den Wim-pern und ist durch die sehr gute Wundheilung nach wenigen Wochen äußerst unscheinbar.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Weiller

Ablauf einer Lidstraffung in München

Die Augenlidstraffung ist wenig belastend und kann problemlos ambulant und in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Werden Oberlider und Unterlider in einer Sitzung operiert, so kann eine Allgemeinnarkose sinnvoll sein. Bei den Oberlidern wird die zarte Naht direkt in die Oberlidfalte gelegt. Darüber wird auf den Schließmuskel des Auges und den polsternden Fettkörper vorgegangen und korrigiert. Abschließend wird die Naht durch einen ca. 1 mm dünnen Pflasterstreifen für eine Woche geschützt. Die Inzision an den Unterlidern verläuft in dem Hautfältchen direkt unter dem Wimpernkranz. Nach der Unterlidstraffung wird das Gebiet der ehemaligen Tränensäcke durch einen Tapeverband unterstützt.

Mögliche Risiken einer Augenlidstraffung

Wird die Augenlidstraffung von einem erfahrenen und gut ausgebildeten Operateur durchgeführt, so sind die Risiken sehr gering und Komplikationen treten äußerst selten auf. Neben allgemeinen Operationsrisiken sollten Patienten mit trockenen Augen (wenn künstliche Tränenflüssigkeit in geschlossenen Räumen erforderlich ist) zunächst einen Augenarzt konsultieren. Am Unterlid ist besonderes Augenmerk auf die Lidkante gerichtet. Trotz sorgfältiger OP-Technik und Nachsorge kann es bei Vorschädigungen zu einem Ausrollen kommen, was dann aber durch einen erneuten Eingriff korrigiert werden könnte.

Oberlidsstraffung

Bei der Oberlidstraffung stehen das erfolgreiche Ergebnis und der „Einsatz“ des Patienten in einem phantastischen Verhält-nis. Die Oberlidstraffung öffnet…

weiterlesen →

Stirnlift

Quere Stirnfalten können durch ein herkömmliches Facelift nicht behandelt werden. Häufig sind sie durch eine Überak-tivität des Stirnmuskels…

weiterlesen →

Unterlidstraffung

Verlieren die Fasern und das Bindegewebe um die Augen herum ihre Straffheit und Elastizität, so kommt es am Unterlid zu Tränensäcken …

weiterlesen →

Fragen zur OP Vorbereitung

Was muss ich vor der Lidstraffung beachten?

Zur Vorbereitung benötigen wir eine aktuelle Laboruntersuchung und gegebenenfalls ein EKG, um sicherzustellen, dass Sie sich in einem guten Allgemeinzustand befinden.

Wann sollte ich keine Augenlidstraffung durchführen lassen?

Neigt man zu sehr trockenen Augen und muss sehr häufig künstliche Tränenflüssigkeit träufeln, besteht ein realistisches Risiko, dass die vorgeschädigte Tränendrüse durch die Manipulation in ihrer Nähe ihre Funktion einstellt. Es besteht dann die Gefahr des Syndroms des trockenen Auges.

Fragen zur OP

Welche Narkose kommt bei der Lidstraffung meistens zum Einsatz?

Die Augenlidstraffung kann in der Regel in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Strafft man in der gleichen Sitzung die Ober- und die Unterlider, so kann es durch die längere Verweildauer im OP für den Patienten angenehmer sein, den Eingriff in Allgemeinnarkose durchzuführen.

Kann die Augenlidstraffung mit anderen Behandlungen kombiniert werden?

Oberlidstraffung und Unterlidstraffung können in einer Sitzung durchgeführt werden. Besonders bei Männern senken sich die Augenbrauen im Laufe der Jahre ein wenig, so dass eine Oberlidstraffung nicht selten mit einem Stirn-Brauenlifting kombiniert wird.

Fragen zu der Zeit nach der OP

Was sollte man nach einer Lidstraffung beachten?

Um den schnellstmöglichen Heilungsverlauf zu unterstützen, sollten Sie die Lider in den ersten drei Tagen kühlen. Gerne dürfen Sie mit einer großen Sonnenbrille spazieren gehen, arbeiten Sie aber nicht längere Zeit am PC oder lesen Sie nicht zu lange. Legen Sie sich dann lieber mit einem Hörbuch mit leicht erhöhtem Oberkörper auf das Sofa.

Wann kann ich nach der Augenlidstraffung wieder arbeiten?

Da in jedem Fall mit Schwellungen und Blutergüssen zu rechnen ist, sollte man sich auf mindestens 7 – 10 Tage einstellen, in denen die Spuren im Gesicht unübersehbar sind. Um absolut sicher zu sein, dass man sich „100% sozial kompatibel“ präsentieren kann, sollte man zwei Wochen einplanen.

Sie haben Fragen oder Wünsche? Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie möchten mehr über eine Augenlidstraffung in meiner Praxis in München erfahren? Gerne können Sie uns telefonisch unter 089 – 24206190 oder per Mail an info@plastischechirurgen.com erreichen.

Beratungsanfrage





augenlidstraffung

Häufig gestellte Fragen zur Augenlidstraffung

Hat man nach einer Augenlidstraffung Schmerzen?
Nach einer Augenlidstraffung ist in der ersten halben Stunde bis zu zwei Stunden danach mit einem leicht brennenden Gefühl zu rechnen. Dies lässt sich mit Kühlung leicht therapieren. Schmerzen sind nicht zu erwarten.