Stirnlift München bei Dr. Fabian Weiller

Quere Stirnfalten können durch ein herkömmliches Facelift nicht behandelt werden. Häufig sind sie durch eine Überaktivität des Stirnmuskels bedingt, der abgesenkte Augenbrauen zu heben versucht. Behandelt man diesen Muskel nun mit Botox, so sacken die Augenbrauen weiter ab und die Oberlider bekommen einen müden Ausdruck. Hier ist dann das Stirnlift die mögliche Lösung der Wahl.

Ihre Vorteile

  • Schnelle Wundheilung durch schonende Methoden
  • Natürliche Ergebnisse ohne „erstaunten“ Gesichtsausdruck
  • Langjährige Erfahrung in der Gesichtschirurgie
  • Eingriffe in örtlicher Betäubung ambulant oder in Allgemeinnarkose stationär möglich
Beratungsanfrage





Wichtige Fakten zum Stirnlift

Stirnlift

OP-Dauer 2 Stunden
Betäubung Örtliche Betäubung oder Allgemeinnarkose
Klinikaufenthalt Ambulant oder eine Nacht stationär
Nachbehandlung Kopf-Stirnverband für einige Tage
Gesellschaftsfähig 10 – 14 Tage
Entfernung der Fäden 8 – 10 Tage

Bewertungen Dr. Weiller

Was versteht man unter einem Stirnlift?

Bei einem Stirnlifting werden die Stirnhaut und Stirnmuskulatur gestrafft. Dabei werden die queren Stirnfalten geglättet und als Nebeneffekt können auch die Augenbrauen angehoben werden. So wird nicht nur das obere Gesichtsdrittel verjüngt, die Augen können auch wacher wirken und der ganze Ausdruck wird frischer.

Was kostet ein Stirnlift?

Bei einem Stirnlifting handelt es sich um eine Verbesserung des ästhetischen Eindrucks und daher ist davon auszugehen, dass die Versicherungen keine Kosten übernehmen. Die gesamte Investitionshöhe inkl. Beratungen, OP, Narkose, Nachsorge und evtl. Klinikaufenthalt und Mehrwertsteuer richtet sich nach dem tatsächlichen Aufwand, bzw. der angewandten Methode. Gerne errechnen wir Ihnen die Kosten bei Ihrer persönlichen Beratung in unserer Praxis.

Welche Methoden für ein Stirnlift gibt es?

Im Wesentlichen gibt es drei Methoden für ein Stirnlift.

Die klassische Vorgehensweise ist das totale Stirnlift mit einer Naht von Schläfe zu Schläfe im Bereich des Haaransatzes. Sie eignet sich bei älterer und unelastischer Haut.

Bei Hautverhältnissen mit guten Rückstellkräften und großer Eigenelastizität ist ein endoskopisches Stirnlift anzudenken. Dabei wird über drei 1-2 cm lange Längsinzisionen das Stirnweichteilgewebe mobilisiert und nach oben und hinten verlagert.

Sind die äußeren Augenbrauen abgesackt, bietet sich ein Schläfenlifting an. Dabei werden die seitliche Partien und die Augenbrauen angehoben.

Die häufigsten Gründe für ein Stirnlift

Geben die Haut, die Muskulatur und die Halteapparate in der Stirn nach, so sackt diese der Schwerkraft folgend nach unten. Die Augenbrauen geben der Schwere nach und drücken auf die Oberlider. Die Augen wirken müde und abgespannt und man zieht als Gegenreaktion die Augenbrauen hoch, was wiederum die queren Stirnfalten versursacht – wie bei der „Denkerstirn“.

Stirnlift

Kurzinfo

OP-Dauer: ca. 2 Stunden
Klinik: Ambulant oder eine Nacht stationär
Fäden ziehen: 8-10 Tage
Gesellschaftsfähigkeit: 10-14 Tage
Anästhesie: Örtliche Betäubung oder Allgemeinnarkose

Vertraulich & diskret

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin:
Montag - Freitag  09:00 – 17:00 Uhr
  München  089 – 24206190
oder Sie melden sich per Email -
wir melden uns bei Ihnen umgehend zurück.

Kontakt und Anfahrt

Sie haben Fragen zu einer bestimmten Behandlung? Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin

weiterlesen

Beratungsanfrage





Bewertung auf Jameda

Sie haben Fragen zum Thema Bewertung? Rufen Sie einfach an!

Dr. med. Fabian Weiller

Wir auf Facebook
Wir auf Instagram

Hier können Sie Nachher-Fotos einiger meiner durchgeführten Brust OP’s sehen.

Frag Dr. Weiller zum Thema Stirnlift

Ist ein Stirnlift nur unter Vollnarkose möglich?

Nein, das Stirnlift können wir in Vollnarkose oder mit einer Lokalanästhesie durchführen. Welche Narkoseform wir bei Ihnen anwenden, entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen.

Ist die Wirkung eines Stirnlifts dauerhaft?

Die Wirkung eines Stirnlifts hält in der Regel für etwa 5 bis 10 Jahre an. Dies ist allerdings auch von Ihrer Hautstruktur und Ihrem eigenen Lebensstil abhängig.

Ist die Wiederholung eines Stirnlifts möglich?

Natürlich ist es möglich, das Stirnlift zu wiederholen, wenn das Gewebe im Laufe der Jahre wieder nachgegeben hat. Die OP kann jederzeit durchgeführt werden.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Weiller

Wie ist der Ablauf eines Stirnlifts in meiner Praxis in München?

Der Eingriff ist in örtlicher Betäubung mit „Traumschlaf“ oder in Allgemeinnarkose durchführbar. Beim Schläfenlift wird über zwei kleine Einschnitte in der behaarten Kopfhaut  das Gewebe bis zur Augenhöhle abgelöst. Die Stirn, beziehungsweise die Augenbrauen werden in die gewünschte Position bewegt und dort in der Tiefe verankert. Die Naht liegt in den Haaren.

Woran erkenne ich einen guten Arzt für ein Stirnlift?

Ausgebildete Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie verfügen über langjährige Erfahrungen und die Übung, um bei einem solchen Eingriff das bestmögliche Ergebnis nach den Wünschen ihres Patienten zu erzielen.

Mögliche Nebenwirkungen und Risiken eines Stirnlifts

Wie bei allen Operationen gibt es allgemeine Risiken wie Schwellungen oder Blutergüsse. Außerdem kann es im operierten Bereich zu Sensibilitätsänderungen kommen. Durch Druck auf Nerven von Vernarbungen oder einem Bluterguss ist eine Schwäche des Muskels möglich mit Absacken einer Augenbraue. In sehr seltenen Fällen kann es im Bereich der Nähte zu lokalisiertem Haarausfall gekommen.

Facelift

Je älter man wird, desto mehr verändern sich die einzelnen Partien des Gesichtes. Das polsternde Unterhautgewebe dünnt aus, Muskeln…

weiterlesen →

Lidstraffung

Augen, die einen anstrahlen, lassen das Antlitz erleuchten. Im Laufe der Jahre erschlaffen bei vielen Menschen die elastischen Fasern…

weiterlesen →

Ohrenkorrektur

Bereits in früheren Kindheitsjahren erreichen die Ohren ihre definitive Form und Proportionierung. Durch Hänseleien im sozialen …

weiterlesen →

Fragen zur OP Vorbereitung

Was sollte ich vor dem Stirnlift beachten?

Vor dem Eingriff müssen Sie 14 Tage auf blutverdünnende Medikamente wie Aspirin verzichten und Nikotin und Alkoholkonsum idealerweise komplett vermeiden. Zur OP bringen Sie bitte eine aktuelle Laboruntersuchung und ein EKG mit.

Muss ich am Tag der OP etwas Bestimmtes beachten?

Zur Operation müssen Sie nüchtern bleiben und keine Gesichtscreme oder Make-up auftragen. Kann der Eingriff ambulant durchgeführt werden, sorgen Sie im Vorfeld für eine Person, die Sie abholen kann. Beachten Sie, dass Sie 24 Stunden nach dem Dämmerschlaf nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen dürfen.

Fragen zur OP

Ist das Stirnlift ambulant möglich?

Je nach Art des Eingriffs ist zum Beispiel ein Schläfenlift ambulant möglich. Ein komplettes Stirnlift sollte eintägig stationär durchgeführt werden.

Wann kann das Stirnlift nicht durchgeführt werden?

Wie bei allen Wahleingriffen ist eine gesunde und gute Konstitution die beste Voraussetzung für das Gelingen der Operation. Neigt man zu Wundheilungsstörungen, Durchblutungsproblemen oder überschießender Narbenbildung oder kann auf blutverdünnende Medikamente nicht verzichten, so ist die Indikation zur Operation im Einzelfall genau zu betrachten.

Fragen zu der Zeit nach der OP

Was muss ich nach dem Stirnlift beachten?

Schwellungen und eine leichte Verfärbung der Stirnregion dürfen auftreten und sind in der Regel nach einer Woche verschwunden. Manchmal kann es auch zu einer Schwellung der Oberlider kommen.

Wie lange sollte ich nach einem Stirnlift Urlaub nehmen?

Sie können bei normalem Verlauf davon ausgehen, dass Sie nach zwei Wochen wieder vollständig „sozial kompatibel“ sind.

Sie haben Fragen oder Wünsche? Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie möchten mehr über ein Stirnlift in meiner Praxis in München erfahren? Gerne können Sie uns telefonisch unter 089 – 24206190 oder per Mail an info@plastischechirurgen.com erreichen.

Beratungsanfrage





Häufig gestellte Fragen zum Stirnlift

Darf ich nach dem Stirnlift Sport treiben?
Bereits nach drei Wochen können Sie mit leichtem Kreislauftraining beginnen. Je nach Sportart sollten Sie aber sechs Wochen bis drei Monate warten, bis Sie wieder uneingeschränkt loslegen können.
Bleiben nach dem Stirnlift Narben zurück?
Natürlich geht jede OP mit Narben einher. Beim Schläfenlift oder dem endoskopischen Lift sind diese recht klein und lassen sich bestens in der behaarten Kopfhaut verstecken. Beim kompletten Stirnlift verläuft die Naht am Haaransatz entlang. Gerade bei Männern ist zu beachten, dass dieser irgendwann nach hinten zurück weichen kann und dann könnten die Narben sichtbarer werden.