Bauchdeckenstraffung München bei Dr. Fabian Weiller

Wir leben in einer sehr körperbewussten Zeit, und so sind, auch bestärkt durch manche modische Trends, ein straffer Bauch und eine schlanke Taille sehr begehrt. Ein sportlich, dynamisches Erscheinungsbild hat häufig einen sehr positiven Einfluss auf das Privat- und Berufsleben.

Ihre Vorteile

  • Dreißig Jahre Erfahrung in der Bauchdeckenstraffung
  • Schonende Operationsmethode sorgt für schnelle Erholung
  • Mini-Unterbauchstraffung ambulant möglich
  • Bauchstraffung ist mit Taillenmodellierung und Liposuktion kombinierbar
Beratungsanfrage





Wichtige Fakten zur Bauchdeckenstraffung

Bauchdeckenstraffung

OP-Dauer 1,5 – 3 Stunden
Betäubung Örtliche Betäubung oder Allgemeinnarkose
Klinikaufenthalt 1 Tag
Nachbehandlung Kompressionsmieder für 6 Wochen
Gesellschaftsfähig nach 5 – 7 Tagen
Entfernung der Fäden nach ca. 10 – 12 Tagen

Bewertungen Dr. Weiller

Was genau versteht man unter einer Bauchstraffung?

Bei einer Bauchstraffung können alle Strukturen, die vor der eigentlichen Bauchhöhle liegen, optimiert werden. Größere Fettdepots und erschlaffte, überschüssige Haut können entfernt werden. Die Kontur eines vorgewölbten Bauches wird abgeflacht und selbst Schwangerschaftsstreifen im Unterbauchbereich können beseitigt werden.

Diese Methoden verwende ich zur Bauchdeckenstraffung in München

Fettabsaugen ist häufig die ideale Methode, um einen Bauch wieder flach zu trimmen. Ist aber die abzusaugende Menge zu groß oder die Haut nicht elastisch genug, um zu schrumpfen, reicht eine Liposuktion allein nicht aus. Bei der sogenannten Mini-Bauchdeckenstraffung wird über einen Schnitt an der Schamhaargrenze die überschüssige Haut gestrafft.

Nach einer Schwangerschaft oder nach erheblichem Gewichtsverlust kann aber die Bauchdecke in ihrer gesamten Ausdehnung erschlafft sein. In einem solchen Fall muss die Haut des Ober- und Unterbauches gestrafft werden. Hierbei wird auch der Nabel versetzt. Ist die senkrechte Muskulatur (die für den Six-Pack zuständige!) auseinandergewichen, so lässt sie sich bei der Operation zusammenführen und fixieren. So erzielen wir auch eine Verschmälerung der Taille.

Welche Kosten kommen bei einer Bauchdeckenstraffung auf Sie zu?

Die Kosten für eine Bauchdeckenstraffung werden in der Regel nicht von den Kassen oder Versicherungen übernommen. Die Höhe Ihrer Investition richtet sich nach dem tatsächlich erforderlichen Aufwand. Wir können mit Ihnen nach der persönlichen ausführlichen Beratung und Untersuchung  den Behandlungsplan erstellen und die genaue Kostenhöhe errechnen.

Was sind die häufigsten Gründe für eine Bauchstraffung?

Schwangerschaften und starke Gewichtszunahmen können zu einer Überdehnung der Haut führen, wodurch die elastischen Fasern überstreckt werden und ihre Rückstellkräfte verlieren. So können auch die bindegewebigen Strukturen unwiederbringlich geschwächt werden und Striae, die sogenannten Schwangerschaftsstreifen entstehen. Nach den Geburten oder nach der Gewichtsabnahme kann die Haut nun nicht mehr ausreichend schrumpfen, die gerade Bauchmuskulatur hat ihre Festigkeit verloren. Der Bauch wirkt schlaff und gefältelt.

Bauchdeckenstraffung

Kurzinfo

Anästhesie: Örtliche Betäubung oder Allgemeinnarkose
OP-Dauer: ca. 1,5 – 3 Stunden
Klinik: 1 Tag
Fäden ziehen: nach ca. 10-12 Tagen
Gesellschaftsfähigkeit: 5- 7 Tagen

Vertraulich & diskret

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin:
Montag - Freitag  09:00 – 17:00 Uhr
  München  089 – 24206190
oder Sie melden sich per Email -
wir melden uns bei Ihnen umgehend zurück.

Kontakt und Anfahrt

Sie haben Fragen zu einer bestimmten Behandlung? Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin

weiterlesen

Beratungsanfrage





Bewertung auf Jameda

Sie haben Fragen zum Thema Bewertung? Rufen Sie einfach an!

Dr. med. Fabian Weiller

Wir auf Facebook
Wir auf Instagram

Hier können Sie Nachher-Fotos einiger meiner durchgeführten Brust OP’s sehen.

Frag Dr. Weiller zum Thema Bauchdeckenstraffung

Wie lange treten nach der Bauch-decken OP Schwellungen auf?

Die Schwellungen, die nach einer Bauch-deckenstraffung auftreten, sind in der Regel nicht sehr stark ausgeprägt und gehen nach wenigen Tagen von selbst deutlich wieder zurück. 

Wann ist man nach der Bauch-straffung wieder arbeitsfähig?

Das kommt darauf an, ob Sie körperlich arbeiten oder einen Bürojob haben. Ins Büro können Sie nach einer Woche wieder gehen, ansonsten sollten Sie 3 bis 4 Wochen Urlaub einplanen.

Ist eine Schwangerschaft nach Bauchdeckenstraffung möglich?

Nach Möglichkeit sollte die Familien-planung zum Zeitpunkt der Bauch-deckenstraffung bereits abgeschlossen sein, da sonst erneut Hautüberschüsse entstehen können.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Weiller

Für wen ist eine Bauchdeckenstraffung der richtige Eingriff?

Eine Bauchdeckenstraffung ist für Patienten mit einer Erschlaffung von Haut, Unterhaut und Muskulatur geeignet, die durch Training oder Umstellung auf einen positiven Lebensstil nicht zu verbessern sind.

Wie ist der Ablauf einer Bauchstraffung in meiner Praxis in München?

Eine komplette Bauchdeckenstraffung wird in Allgemeinnarkose durchgeführt. Die Bauchdecke wird mit Haut und Unterhautfettgewebe von der darunterliegenden Muskulatur abgelöst. Bei der Mini-Abdominoplastik wird das Gewebe bis zum Nabel mobilisiert.

Bei der kompletten Bauchdeckenstraffung erstreckt sich diese Prozedur bis hinauf zu den Rippen. Hierbei wird auch der Nabel aus der Bauchhaut gelöst, um eine Verziehung auszuschließen. Gerade nach einer Schwangerschaft kann die gerade Bauchmuskulatur auseinandergewichen sein. Diese Lücke kann in der gleichen Sitzung verschlossen werden. Auch zur Akzentuierung der Taille wird eine Muskelraffung durchgeführt. Die gesamte Haut  des Unterbauches bis über den Nabel kann entfernt werden. Der Nabel wird dann an seiner angestammten Position in der neuen und straffen Bauchhaut  wieder eingebettet. Dabei kann man auch eine „Champagnerrinne“ modellieren, die dem Bauch eine besonders jugendliche Note gibt. Eine Mini-Bauchdeckenstraffung kann ambulant durchgeführt werden, bei einer großen Abdominoplastik sollten Sie zumindest eine Nacht stationären Aufenthalt einplanen.

Wie finde ich den passenden Arzt für eine Bauchdeckenstraffung?

Eine Bauchdeckenstraffung ist ein großer und komplexer Eingriff. Daher sollten Sie einem erfahrenen und gut ausgebildeten Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie vertrauen.

Welche Risiken bestehen bei einer Bauchstraffung?

Wie bei jeder Operation gibt es auch bei der Bauchdeckenstraffung ganz allgemeine Risiken wie Blutergüsse und Schwellungen. Bei der kompletten Bauchstraffung entsteht eine große Wundfläche und die Anzahl der Blutgefäße und der Nerven wird gemindert, so dass Entzündungen oder Durchblutungsstörungen denkbar sind. Früh erkannt wären sie aber ohne Folgen zu therapieren. Eventuelle Sensibilitätsänderungen geben sich mit der Zeit.

Fettabsaugung

Die Fettabsaugung gehört zu den am meisten durchgeführten Eingriffen in der ästhetischen Chirurgie. Kein Wunder, wünschen sich doch viele…

weiterlesen →

Oberarmstraffung

Nach erheblichen Gewichtsverlusten oder im Lauf des Alterungsprozesses kann es zu einer Erschlaffung der Haut am Oberarm kommen…

weiterlesen →

Oberschenkelstraffung

Schlanke, straffe Beine sind ein Schön-heitsideal und stehen für Dynamik, Eleganz und Jugendlichkeit. Ist man damit gesegnet, zeigt man die…

weiterlesen →

Fragen zur OP Vorbereitung

Was gilt es vor einer Bauchstraffung zu beachten?

Zur Sicherung einer guten Durchblutung sollten Raucher mindestens eine Woche vor und eine Woche nach dem Eingriff darauf verzichten. Auch sollten Sie keine gerinnungshemmenden Mittel, wie zum Beispiel Aspirin, eine Woche vor der Operation einnehmen.

Werden die Kosten für die Bauchstraffung von der Krankenkasse übernommen?

Die Kosten für eine Bauchstraffung werden nur selten von den Krankenkassen oder Krankenversicherungen übernommen. Denkbar ist es, wenn ein Patient über Beschwerden durch die auseinandergewichene Muskulatur klagt oder Reizungen und Entzündungen durch aufeinander liegende Haut auftreten.

Fragen zur OP

Kann die Bauchdeckenstraffung nur unter Vollnarkose durchgeführt werden?

Eine Mini-Bauchdeckenstraffung des Unterbauches ist auch in örtlicher Betäubung mit einem Dämmerschlaf möglich. Eine komplette Bauchstraffung von Ober- und Unterbauch muss in Vollnarkose durchgeführt werden.

Wird bei einer Bauchdeckenstraffung auch der Nabel versetzt?

Bei der kompletten Bauchdeckenstraffung von Ober- und Unterbauch wird der Nabel versetzt, um keine Verziehungen zu provozieren. Wird nur die Unterbauchhaut gestrafft, kann der Nabel an seiner Position bleiben.

Macht es Sinn die Bauchstraffung mit einer Fettabsaugung zu kombinieren?

Um das Bild des schlanken und straffen Bauches zu perfektionieren, wird häufig eine Fettabsaugung an Problemzonen durchgeführt. Es ist auch möglich, eine Straffung des Unterbauches mit Fettabsaugen am Oberbauch zu kombinieren.

Fragen zu der Zeit nach der OP

Was sollte man bei der Nachsorge nach einer Bauchdeckenstraffung beachten?

Nach der Bauchdeckenstraffung ist es sehr wichtig, für sechs Wochen ein Kompressionsmieder zu tragen. Bereits nach wenigen Tagen können Sie wieder Ihren alltäglichen Aktivitäten nachgehen. Auf Sport und Besuche von Sauna und Dampfbad müssen Sie auf einige Wochen verzichten.

Kann ich selbst den Heilungsprozess nach der Bauchstraffung unterstützen?

Die erste Woche nach der Bauchdeckenstraffung sollen Sie sich körperlich schonen. Raucher sollten auf ihren Genuss verzichten, da dadurch die kleinen Blutgefäße verengt werden, die wir für eine schöne Wundheilung und Narbenbildung brauchen. Tragen Sie das Kompressionsmieder konsequent, es stützt und begünstigt den Heilungsverlauf.  

Warum muss nach der Bauchdeckenstraffung ein Mieder getragen werden?

Durch das Tragen des Mieders nach der Bauchstraffung wird die Narbenbildung positiv beeinflusst und die Bauchdecke kann harmonisch und gleichmäßig einheilen.

Sie haben Fragen oder Wünsche? Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie möchten mehr über die Bachdeckenstraffung in meiner Praxis in München erfahren? Gerne können Sie uns telefonisch unter 089 – 24206190 oder per Mail an info@plastischechirurgen.com erreichen.

Beratungsanfrage





Häufig gestellte Fragen zur Bauchstraffung

Kann eine Bauchdeckenstraffung bei Bedarf wiederholt werden?
Theoretisch wäre eine Bauchdeckenstraffung wiederholbar. Es besteht aber nur extrem selten der Bedarf dafür, da das Ergebnis bei einer von einem Fachmann durchgeführten Bauchstraffung bleibend ist.
Sind die Narben nach einer Bauchdeckenstraffung sichtbar?
Die quere Narbe in Höhe der Schambehaarung kann in der Bikinizone versteckt werden. Wird der Nabel versetzt, ist die kreisförmige Naht im Nabel selbst verborgen.