Ohren anlegen München bei Dr. Fabian Weiller

Bereits in früheren Kindheitsjahren erreichen die Ohren ihre definitive Form und Proportionierung. Durch Hänseleien im sozialen Umfeld kann daraus ein gemindertes Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen erwachsen. Durch das Ohrenanlegen kann man dies dauerhaft verhindern.

Ihre Vorteile

  • Langjährige Erfahrung bei Ohrkorrekturen
  • Behandlung auch bei Kindern im Vorschulalter möglich
  • Operation ambulant in örtlicher Betäubung oder Allgemeinnarkose
  • Bleibender Erfolg und unsichtbare Narben durch schonendes Verfahren
Beratungsanfrage





Wichtige Fakten zur Ohrenkorrektur

Ohrenkorrektur

OP-Dauer 1 – 2 Stunden
Betäubung örtliche Betäubung, bei kleinen Kindern evtl. Narkose
Klinikaufenthalt ambulant oder eine Nacht stationär
Nachbehandlung Elastischer Verband, ähnlich einem Stirnband für zwei Wochen
Gesellschaftsfähig 2 – 3 Tage
Entfernung der Fäden 8 – 10 Tage

Bewertungen Dr. Weiller

Worum handelt es sich bei einer Ohrenkorrektur?

Am häufigsten werden bei Ohrenkorrekturen die Ohren angelegt. Aber auch eine fehlende Faltung der Ohrmuschel oder zu große Ohrläppchen können sehr gut korrigiert werden. Asymmetrien, Fehlbildungen oder ein verletzungsbedingter Teilverlust der Ohrmuschel kann durch den Plastischen Chirurgen korrigiert werden.

Gründe für das Ohren anlegen

Abstehende Ohren werden von Kindern oder Jugendlichen häufig erst dann als störend empfunden, wenn sie von Altersgenossen gehänselt werden. Manchmal tritt der Wunsch nach einer Ohranlegeplastik aber auch erst im Erwachsenenalter auf. Ausgelöst werden kann dies z. B. durch eine neue Frisur oder dünner werdendes Haar, so dass die Ohrmuscheln auf einmal sichtbar werden.

Was kostet eine Ohrenkorrektur?

Ohrenkorrekturen, die auf Grund von Verletzungen oder Erkrankungen durchgeführt werden, werden häufig von den Krankenversicherungen getragen. Werden Ohren zur Verbesserung des ästhetischen Eindrucks angelegt, so errechnen wir die vollständigen zu erwartenden anfallenden Kosten gemeinsam mit Ihnen bei Ihrer Beratung.

Welche Methoden zur Ohrenkorrektur gibt es?

Die Methoden zur Ohrenkorrektur richten sich natürlich nach dem Befund. So werden beim Teilverlust des Ohres durch Unfall oder Tumore sehr aufwändige Knorpelverpflanzungen und Hautverschiebeplastiken durchgeführt.

Um die Ohren anzulegen, wird sehr häufig über einen Schnitt an der Rückseite die Ohrmuschel neu geformt. Teilweise wird auch mit Metallclips gearbeitet, die von der Vorderseite aus eingesetzt werden.

Ohrenkorrektur

Kurzinfo

Anästhesie: örtliche Betäubung, bei kleinen Kindern evtl. Narkose
OP-Dauer: ca. 1-2 Stunden
Klinik: ambulant oder 1 Nacht stationär
Fäden ziehen: nach 8-10 Tage

Vertraulich & diskret

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin:
Montag - Freitag  09:00 – 17:00 Uhr
  München  089 – 24206190
oder Sie melden sich per Email -
wir melden uns bei Ihnen umgehend zurück.

Kontakt und Anfahrt

Sie haben Fragen zu einer bestimmten Behandlung? Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin

weiterlesen

Beratungsanfrage





Bewertung auf Jameda

Sie haben Fragen zum Thema Bewertung? Rufen Sie einfach an!

Dr. med. Fabian Weiller

Wir auf Facebook
Wir auf Instagram

Hier können Sie Nachher-Fotos einiger meiner durchgeführten Brust OP’s sehen.

Frag Dr. Weiller zum Thema Ohrenkorrektur

Sieht man die Nähte nach dem Ohren anlegen?

Die Nähte liegen bei unserer Operations-methode der Ohrenkorrektur auf der Rückseite des Ohres und sind selbst für den Friseur nicht zu erkennen.

Wann kann man nach der Ohren-OP wieder Sport treiben?

Etwa 3 Wochen nach der Ohrenkorrektur können Sie mit leichteren Sportarten, wie Radeln, beginnen. Nach etwa 6 Wochen sind alle Sportarten wieder erlaubt.

Wann darf man nach dem Ohren anlegen wieder Haare waschen?

Nach 2 bis 3 Tagen können Sie wieder Ihre Haare waschen, Allerdings sollten Sie dabei noch besonders vorsichtig sein und die Ohren nicht umknicken.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Weiller

Ablauf beim Ohren anlegen in München

Der Eingriff kann auch bei Kindern problemlos in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Über einen auf der Rückseite der Ohrmuschel unsichtbar gelegenen Zugang gelangt man durch den Knorpel auf die Vorderseite des Ohrknorpels. Die Haut der Vorderseite der Ohrmuschel bleibt unberührt. Der Knorpel wird an den Stellen geschwächt, an denen der Knick zu gering ausgebildet ist. So fällt der äußere Anteil der Ohrmuschel fast von alleine in die gewünschte Position. Mit „unterirdisch“ geführten Fäden wird diese Stellung fixiert. Nach dem Entfernen eines eventuell aufgetretenen Hautüberschusses wird der Zugangsweg mit einer intrakutanen Naht verschlossen.

Gibt es Risiken bei der Ohrenkorrektur?

Vollständige, 100%-ige  Symmetrien sind nie zu erreichen, würden aber auch unnatürlich wirken. Sehr selten sind kleine Unregelmäßigkeiten des Knorpels, die durch die zarte Haut tastbar sein könnten. Bedingt durch die Rückstellkräfte des Knorpels kann es zu einem teilweisen Wiedervorklappen einer Ohrmuschel kommen.

Facelift

Je älter man wird, desto mehr verändern sich die einzelnen Partien des Gesichtes. Das polsternde Unterhautgewebe dünnt aus, Muskeln dehnen…

weiterlesen →

Lidstraffung

Augen, die einen anstrahlen, lassen das Antlitz erleuchten. Im Laufe der Jahre erschlaffen bei vielen Menschen die elastischen…

weiterlesen →

Stirnlift

Quere Stirnfalten können durch ein herkömmliches Facelift nicht behandelt werden. Häufig sind sie durch eine Überaktivität des Stirnmuskels…

weiterlesen →

Fragen zur OP Vorbereitung

Was sollte man im Vorfeld einer Ohrenkorrektur beachten?

Sollen die Ohren bei einem Kind angelegt werden, so müssen beide Eltern in den Eingriff einwilligen. Selbstverständlich soll das Kind in das Gespräch mit einbezogen werden und mit der Korrektur einverstanden sein. Blutverdünnende Medikamente sollten 14 Tage vor dem Eingriff abgesetzt werden und Jugendliche und Erwachsene sollen Nikotin und Alkohol vermeiden.

Ab welchem Alter wird eine Ohrenkorrektur bei Kindern durchgeführt?

Ein guter und häufig gewählter Zeitpunkt für die Korrektur ist vor der Einschulung oder in der Pubertät, wenn ein neues Körperbewusstsein erwacht.

Fragen zur OP

Wird die Ohrenkorrektur unter Narkose durchgeführt?

Sehr häufig werden die Ohren in örtlicher Betäubung angelegt. Selbstverständlich berücksichtigen wir Ihre Wünsche und die OP ist auch sehr gut in Allgemeinnarkose durchzuführen. Auch bei kleinen Kindern oder sehr aufwändigen Rekonstruktionen bietet sich dieses Verfahren an.

Wie lange dauert das Ohren anlegen?

Die Ohranlegeplastik selbst dauert zwischen einer und zwei Stunden, abhängig vom Befund und ob beide oder nur ein Ohr angelegt wird.

Fragen zu der Zeit nach der OP

Was sollte man nach dem Ohren anlegen beachten?

Wir legen Ihnen für zwei Wochen einen stirnbandähnlichen Verband an, den Sie auch nachts tragen müssen. Sie sollten den ersten Monat nicht auf den Ohren schlafen und Vorklappen, Biegen oder Zerren der Ohrmuschel sind zu vermeiden. Bei Kindern sind die Lehrer gegebenenfalls darauf hinzuweisen, dass die Kinder durch den Schulsport keine Prellungen erleiden. Schmerzen in den ersten Tagen nach dem Ohren anlegen sind nicht ungewöhnlich, sprechen aber sehr gut auf die entsprechenden Medikamente an.

Wann ist man nach der Ohrenkorrektur wieder arbeitsfähig?

Sie können davon ausgehen, dass Sie nach drei bis vier Tagen wieder arbeitsfähig sind. Kinder können nach einer Woche wieder zur Schule gehen.

Sie haben Fragen oder Wünsche? Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie möchten mehr über eine Ohrenkorrektur in meiner Praxis in München erfahren? Gerne können Sie uns telefonisch unter 089 – 24206190 oder per Mail an info@plastischechirurgen.com erreichen.

Beratungsanfrage





Häufig gestellte Fragen zur Ohrenkorrektur

Darf man nach dem Ohren anlegen ganz normal Ohrringe tragen?
Wir bitten Sie, den ersten Monat auf Ohrringe, insbesondere schweres Gehänge, zu verzichten.
Ist das Ergebnis der Ohrenkorrektur dauerhaft oder muss man diese wiederholen?
Ist die Heilung erwartungsgemäß verlaufen und abgeschlossen, so dürfen Sie sich über den dauerhaften Erfolg freuen. Ist es aber durch äußere Einflüsse in der Heilungsphase zu einem teilweisen Wiederauftreten gekommen, so ließe sich das Ohren anlegen wiederholen.